Willkommen ~Gast!
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Staff
Probleme mit der Registrierung im Forum? Melde dich unter registerEin Bild.
Autor Beitrag
150
31.07.2011, 20:52
DrBratwurst



Zitat:
Melvin Frohike postete
[...] Die Komposition ist noch nicht fertig, der Mix in einem sehr frühen Stadium.
http://www.johannet.de/music/happy_strings.mp3
[...]
@Melvin Frohike: irgendwie stört mich die geschwindigkeit ... kommt mir teilweise zu schnell vor. und eben das was xardas geschrieben hat

--

______________________________________
dust stinkt


Dieser Beitrag wurde am 31.07.2011 um 20:53 von DrBratwurst bearbeitet.
zum Seitenanfang zum Seitenende Profil || Suche
151
07.08.2011, 16:56
Melvin Frohike



Danke für eure Kritik. Der Mix ist in der Tat unter aller Sau.
Hier mal eine neue Version.
http://www.johannet.de/music/happy_strings2.mp3
Das Tempo ist ein klein wenig langsamer, ich will das aber später noch weniger statisch machen, das sollte auch für einen runderen Eindruck sorgen.

--

zum Seitenanfang zum Seitenende Profil || Suche
152
14.08.2011, 16:21
Xardas



Ah, endlich kann ich hier wieder was poste. Seit dem Forumsupdate konnte ich mich längere Zeit erstmal nicht einloggen.

Also die neue Version hört sich gleich viel besser an. Hab eigentlich nichts objektives dran auszusetzen, subjektiv würde ich den Sound noch etwas fülliger gestalten. Aber das ist Geschmackssache ;)

Ich habe die letzte Zeit genutzt mich ein wenig in LASS einzuarbeiten. Bin echt begeistert von den Möglichkeiten und dem Sound :)

Hab jetzt , um einen direkten Vergleich zu bekommen, einen der Tracks meines letzten Posts einfach mal mehr oder weniger mit LASS umbearbeitet.

Bin offen für Kritik jeglicher Art.

https://rapidshare.com/files/3447800456/LASS_test.mp3

--

Music Artist / 2D Artist / Mapper


Dieser Beitrag wurde am 14.08.2011 um 16:25 von Xardas bearbeitet.
zum Seitenanfang zum Seitenende Profil || Suche
153
19.08.2011, 22:25
Melvin Frohike



Hört sich schon viel besser an.
Bei den Legato Transitionen stimmt für mich irgendwas noch nicht. Kann leider nicht sagen was das ist. Aber vielleicht kannst du bei den Übergängen noch mit CC1 rumspielen.
Am Ende würde ich weniger Portamento/Glissando spielen. Das macht LASS so toll, dass man das leicht übertreibt :)

--

zum Seitenanfang zum Seitenende Profil || Suche
154
20.08.2011, 00:06
Xardas



Danke für die Kritik.

Mhm, bin selber noch am überlegen wie ich die oberen Violinen optimieren kann. An CC1 rumspielen würde ich für die Übergänge mal als "pfuschen" bezeichnen ;)

Gibt ja nicht umsonst die Möglichkeit, bei Legato 3 Parameter zu automatisieren ( First Note Fade Out, Second Note Fade In, Curve ).
Die sind halt nicht standardmäßig einem CC zugewiesen, zumindest glaube ich das.

Von der Automation dieser Parameter ich auch schon reichlich gebrauch gemacht, mir fällt es aber auch noch etwas schwer zu erkennen woran genau es "hakt",wie du schon gesagt hast.

Ansonsten bin ich dankbar für die Kritik was die letzten Noten betrifft. Es sind 2 die Glissando und eine die Portamento gespielt wird. Möglicherweise hab ich das wirklich nur gemacht, weil wie du schon sagtest LASS das echt mörderisch gut virtualisiert ;)

--

Music Artist / 2D Artist / Mapper

zum Seitenanfang zum Seitenende Profil || Suche
155
20.08.2011, 00:28
Melvin Frohike



Interessant, dass du statt CC1 die anderen drei Parameter verwendest. Das CC1 zugewiesen ist und die anderen nicht, ist schon gewollt, da die letzteren nur für Experten gedacht sind. Ehrlich gesagt, habe ich noch von niemandem gehört, dass er die überhaupt verwendet. CC1 als Velocity Crossfader ist hingegen absoluter Standard. CC1 ist bei mir ununterbrochen im Einsatz.

Sehr schön bei Lass ist auch ein Portamento Sample mit höchster Transitionsgeschwindigkeit zu spielen. Klingt wie ein Mittelding aus Portamento und Legato.

Hast du LASS Full oder LASS Lite. Bei ersterem lohnt es sich, die Sektionen einzeln und leicht unterschiedlich einzuspielen.

--

zum Seitenanfang zum Seitenende Profil || Suche
156
20.08.2011, 01:52
Xardas



LASS Full. Kann man in LASS Lite nur eine begrenzte Anzahl von Instanzen in den Kontakt Player laden oder warum meinst du, dass es sich gerade dort lohnt?

--

Music Artist / 2D Artist / Mapper

zum Seitenanfang zum Seitenende Profil || Suche
157
20.08.2011, 02:24
Melvin Frohike



Bei LASS Lite hat man pro Instrument nur eine Sektion mit allen Spielern. Bei LASS Full hat man pro Instrument 3 Gruppen. Damit kann man z.B. Divisi spielen, oder, wenn die Sektion zusammen spielt, kann man durch leicht unterschiedliches Einspielen der A, B, C (eventuell auch des Soloisten) einen realistischeren Eindruck bekommen.

--

zum Seitenanfang zum Seitenende Profil || Suche
158
31.08.2011, 16:36
Melvin Frohike



Weiter geht's:
http://www.johannet.de/music/happy_strings3.mp3

Die Komposition ist nun fertig. Ich habe alles auf dem Keyboard neu eingespielt und einen komplett neuen Mix gemacht. Jetzt brauch ich ein paar frische Ohren, die mir sagen können, was daran alles schrecklich falsch ist.

--

zum Seitenanfang zum Seitenende Profil || Suche
159
01.09.2011, 10:07
Melvin Frohike



Hier die nächste Version:
http://www.johannet.de/music/happy_strings4.mp3

--

zum Seitenanfang zum Seitenende Profil || Suche
160
01.09.2011, 20:21
QmS



vom ersten eindruck her: super! hat mich irgendwie an Final Fantasy erinnert.

Was mir auffällt: gerade bei schnellen Tonfolgen haben die Streicher zu viel attack, ich glaube wenn du den an den stellen ein wenig reduzierst kommt das auch den reellen und natürlichen Bewegungen des instrumentalisten näher, denke ich. gerade bei der steigerung um 1:30 rum ist mir das aufgefallen.

Außerdem kannst du mal probieren bei den hohen tönen der geige mehr mit tremolo zu spielen, könnte etwas mehr bewegung ins spiel bringen und generell zum "happieness" gefühl beitragen.

meine 50 cents.

insgesamt find ichs inspirierend, und gerade der ruhige schluss am ende lockert das voll auf. Die Reduzierung auf Streicher finde ich schade.

cu qms

--

Earth - The dystant future.

After dozens of nuclear and postnuclear wars, mankind struggles to survive versus their... bla bla bla... existence: Music

zum Seitenanfang zum Seitenende Profil || Suche
161
01.09.2011, 20:21
QmS



vom ersten eindruck her: super! hat mich irgendwie an Final Fantasy erinnert.

Was mir auffällt: gerade bei schnellen Tonfolgen haben die Streicher zu viel attack, ich glaube wenn du den an den stellen ein wenig reduzierst kommt das auch den reellen und natürlichen Bewegungen des instrumentalisten näher, denke ich. gerade bei der steigerung um 1:30 rum ist mir das aufgefallen.

Außerdem kannst du mal probieren bei den hohen tönen der geige mehr mit tremolo zu spielen, könnte etwas mehr bewegung ins spiel bringen und generell zum "happieness" gefühl beitragen.

meine 50 cents.

insgesamt find ichs inspirierend, und gerade der ruhige schluss am ende lockert das voll auf. Die Reduzierung auf Streicher finde ich schade.

cu qms

--

Earth - The dystant future.

After dozens of nuclear and postnuclear wars, mankind struggles to survive versus their... bla bla bla... existence: Music

zum Seitenanfang zum Seitenende Profil || Suche
162
02.09.2011, 12:23
Melvin Frohike



Vielen Dank für die Verbesserungsvorschläge, QmS.
Ich habe sie gleich mal berücksichtigt.
Im mittleren Teil spielen jetzt jeweils 4 von 14 Spielern der 1. und 2. Geigen Tremolo.
Auch den Attack habe ich an einigen Stellen reduziert.

http://www.johannet.de/music/happy_strings5.mp3

--

zum Seitenanfang zum Seitenende Profil || Suche
163
04.09.2011, 18:08
Melvin Frohike



Fertig.
Ich habe noch ein paar kleinere Änderungen gemacht.
http://www.soundcloud.com/johannes-dorn/happy-strings

Wen's interessiert, kann sich die Partitur hier runterladen.
http://www.johannet.de/music/happy_strings.pdf

--

zum Seitenanfang zum Seitenende Profil || Suche
164
07.09.2011, 21:51
FreakRulez



Wow, ich hätte echt nicht gedacht, hier auf Thewall.de eine so engagierte Musik-Producer-Community zu finden.

Hier sind meine eigenen, mit FL-Studio produzierten Songs:
http://timrichter.de/index.php?option=com_content&view=article&id=5&Itemid=8

Ich produziere jetzt seit knapp 5 Jahren mit FL-Studio und habe bereits Ambient- Dubstep- und Rock-Tracks released. Ihr findet sie auf meiner Homepage http://www.TimRichter.de, viele aber auch auf meinem Youtube-kanal (link in der Signatur).

Und grade als ich eure Tracks gehört habe, habe ich echt Lust bekommen, mich mal mit etwas Orchestralem zu versuchen, hat jemand ein paar Tipps für Instrumente?

--

maps.TimRichter.de
gm_Floatingworlds_III | gm_Blackmesa_Sigma | gm_Lair | gm_Isles |
gm_Bay | cp_Pony_Fortress | Meine Musik auf Youtube!

zum Seitenanfang zum Seitenende Profil || Suche
165
08.09.2011, 00:11
Xardas



Audiobro LA Scoring Strings, alternativ East West Quantum Leap Strings
East West Quantum Leap Brass
East West Symphonic Choirs
East West Stormdrum
ReFX Nexus + Expansions ( Nicht Orchestrale Sounds )
Spectrasonics Omnisphere ( Nicht-Orchestrale Sounds )
Spectrasonics Stylus RMX ( Drum Loops / Percussion )
Spectrasonics Trillian ( Bass Modul )
Lennar Digital Sylenth 1 ( Nicht Orchestrale Sounds )
Native Instruments Absynth 4 ( Hauptsächlich Flächensounds, nicht Samplebasiert)
Native Instruments Kontakt Player 4/5 (Sampler, Must-Have für einige der Instrumente)
Cinematic Strings Monster Staccatos ( gibts umsonst für den Kontakt Player und hören sich dafür extrem gut an)
Native Instruments Battery ( Drum Loops / Percussion )
Steinberg The Grand 2/3 ( bestes Piano-VST ! )

Das ist der Kern meiner VST Sammlung. Hab auch mal einige VSTs geaddet die nicht explizit für Orchester verwendet werden, aber da man z.b in Soundtracks teilweise auch synthetische Sounds verwendet hab ich mal alles hinzugefügt. Einige davon besitze ich leider noch nicht, will ich mir aber uuunbedingt noch zulegen, allen vorran Stormdrum und Symphonic Choirs.

@ Melvin : Ah, jetzt passt es perfekt wie ich finde. Muss noch ein paar mal drüber hören, um evtl. noch kleinere Stellen zu finden wo eine Dynamikanpassung noch etwas mehr hergeben würde. Aber beim direkten hören fällt einem da nichts ins Auge bzw. Ohr;)

Achja, hab da mal eine Frage an dich.
Ich hab mir gedacht mal eine Layer in meiner DAW für LA Scoring Strings zu erstellen, also ein Multi, welches die verschiedenen Streicher beinhaltet ( zumindest Contrabass, Bratsche,Cello,Geige) um dieses mit meinem MIDI-Keyboard spielen zu können.

Problem an der Sache : Ich kann maximal 2-3 Noten gleichzeitig spielen, wenn ich mehr spiele werden einige nicht gespielt bzw. nach Wechseln werden die alten abgehackt. Wenn ich per MIDI-Channel lediglich eines der Instrumente spiele klappt es eigentlich so, wie es soll.

CPU macht keine Probleme, kann die Stücke dennoch in Echtzeit abspielen und komme dabei in der Regel nicht über 30-40% CPU Auslastung. Der Kontakt Player selbst limitiert auch nicht die spielbaren Stimmen.

Multis mit anderen Instrumenten klappen problemlos, hab nur mit LASS das besagte Problem :/

--

Music Artist / 2D Artist / Mapper


Dieser Beitrag wurde am 08.09.2011 um 00:22 von Xardas bearbeitet.
zum Seitenanfang zum Seitenende Profil || Suche
166
08.09.2011, 21:56
Melvin Frohike



@FreakRulez: Bei Holzbläsern geht für mich immer noch nichts über VSL, wobei ich vermute, dass nächstes Jahr einige bessere Alternativen kommen.
Für einen guten Einstieg empfehle ich ebenfalls von VSL die Special Edition. Da sind im Grunde alle Instrumente drauf, die man für ein Standardorchester braucht. Problematisch ist nur, dass von da aufrüsten nicht allzu gut ist, da außer bei Holzbläsern VSL für mich nicht so toll ist.

@Xardas: Spielst du eventuell mit dem Sustain Pedal? Dann kommt der Auto Arranger dazu. Der ist übrigens total super. Ließ dir dazu mal das Handbuch durch. Ansonsten hätte ich keine Idee. Empfehlen kann ich dir das offizielle Produktforum. Da gibt es normalerweise ganz schnelle Hilfe. Es gibt bei LASS aber auch Patches, die alle Strings auf einmal beinhalten, so dass man zumindest für einfache Sustains oder Staccatos keine Multis machen muss.

--

zum Seitenanfang zum Seitenende Profil || Suche
167
20.09.2011, 18:04
Xardas



Grml, ich finde bei mir einfach nicht die Optionen für den Auto Arranger. Als ob er nicht da wäre. Laut Screenshots soll er da sein, wo man im Kontakt Player z.b auch auf das Legato Script zugreifen kann. Ist aber nichts bei mir.

Auch wenn ich die entsprechenden CCs manuell überschreibe, tut sich nichts.
Divisi auf einem einzelnen MIDI-Channel wäre schon was feines, zumindest um schonmal Ideen zu bekommen.

Hier mal zwei Bilder wie LASS bei mir im Kontakt Player aussieht, meiner Meinung nach stimmt da was nicht ...

http://bildupload.sro.at/p/383289.html
http://bildupload.sro.at/p/383290.html

Edit : Ok, ich seh schon wo das Problem liegt. Ich brauch das 1.5er Update ;)

--

Music Artist / 2D Artist / Mapper


Dieser Beitrag wurde am 20.09.2011 um 19:02 von Xardas bearbeitet.
zum Seitenanfang zum Seitenende Profil || Suche
168
20.09.2011, 21:17
Xardas



Tada, hab ihn zum laufen bekommen :)

Ich werde aber voraussichtlich noch viele viele Stunden da investieren müssen, um ihn so einzustellen, dass ich damit perfekt spielen kann. Theoretisch wäre das nicht das Problem, wenn ich 16 GB Ram oder mehr zur Verfügung hätte, da könnte ich einfach alles doppelt und dreifach reinladen, mit meinen 4 GB muss ich ein wenig tricksen.

Bin jetzt schon von FL Studio auf Cubase 5 umgestiegen, da ich dort meinen gesamten RAM nutzen kann und nicht nur 2 GB.

Die momentane Aufstellung meines LASS Projekts in Cubase beansprucht schon alleine 4 GB ( 16 Bit-Samples).

Wenn ich komplexere Stücke mit weiteren Instrumenten schreiben will muss ich da definitiv erstmal aufrüsten. Ist ja zum Glück gerade recht billig der RAM...

--

Music Artist / 2D Artist / Mapper


Dieser Beitrag wurde am 20.09.2011 um 21:21 von Xardas bearbeitet.
zum Seitenanfang zum Seitenende Profil || Suche
169
24.10.2011, 21:26
FreakRulez



Hi alle zusammen!

Ich hab total versäumt euch mein neuestes Werk vorzustellen
http://www.youtube.com/watch?v=TUJbj7N_R0E
Ein 2:10 langer, sehr atmosphärischer Ambient/Rock Track

Schaut mal rein und gebt mir ein bisschen Feedback ;)

--

maps.TimRichter.de
gm_Floatingworlds_III | gm_Blackmesa_Sigma | gm_Lair | gm_Isles |
gm_Bay | cp_Pony_Fortress | Meine Musik auf Youtube!

zum Seitenanfang zum Seitenende Profil || Suche
170
25.10.2011, 01:29
Xardas



Interessant.. ;)

Finde nur dass das Mastering das ganze übel dezimiert. Wenn das besser wäre könnte man das ganze durchaus als Sehr gut bewerten ...

Ansonsten passt der Break bei 1:03 in der Form nicht ganz. Gitarre mehr Release verpassen oder ein weiteres Instrument im folgenden Part einspielen. Kann dir nicht genau sagen was da für meinen Geschmack nicht stimmt, schon ein Bier zu viel dafür getrunken ;)

Aber die Atmosphäre des Tracks finde ich Klasse.

Edit:
Hab mir mal ein paar anderer deiner Tracks angehört.

Ich vermute mal dass du keine guten Kopfhöhrer/Lautsprecher hast, da eigentlich in all deinen Tracks die Frequenzen <100hz viel zu sehr übersteuern.

Ich hab ja selber leider (noch) keine Monitore, aber selbst bei meinem bescheidenen 5.1 system welches eher auf filme ausgelegt ist hört man das doch sehr deutlich ;)

--

Music Artist / 2D Artist / Mapper


Dieser Beitrag wurde am 25.10.2011 um 01:32 von Xardas bearbeitet.
zum Seitenanfang zum Seitenende Profil || Suche
171
26.10.2011, 01:01
DrBratwurst



hiho, will euch auch mal was zeigen ... is noch wip und ganz frisch ausm proberaum : )
http://youtu.be/wYZLSDhQc6M

--

______________________________________
dust stinkt

zum Seitenanfang zum Seitenende Profil || Suche
172
30.10.2011, 12:06
ToTac



Also ich finds schon ganz gut, erinnert mich an nordischen Metal ^^

--

Wir sehen uns dann oben >:}
Nohra's Concealment

zum Seitenanfang zum Seitenende Profil || Suche
173
06.12.2011, 00:33
DrBratwurst



danke :)

und hier ne kleine spielerei mit frruity loops. is nich so dolle aber was solls
http://youtu.be/LSiBD6niyQQ

--

______________________________________
dust stinkt

zum Seitenanfang zum Seitenende Profil || Suche
174
26.10.2012, 16:37
simbl



Uah, fast vergessen, den Thread hier. ^^
Is von der Promo von meiner Band, Aufnahme, Mastering usw. alles in Eigenregie.
http://www.youtube.com/watch?v=uOK3wfwyfW8&feature=plcp
Mehr von der scheibe findet ihr in meiner Sig.

--

TheStonerMania
WTF ist "Piratenrock"?

zum Seitenanfang zum Seitenende Profil || Suche