Willkommen ~Gast!
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Staff
Probleme mit der Registrierung im Forum? Melde dich unter registerEin Bild.
Autor Beitrag
450
20.08.2011, 22:31
ToTac



^^

--

Wir sehen uns dann oben >:}
Nohra's Concealment

zum Seitenanfang zum Seitenende Profil || Suche
451
27.08.2011, 03:28
Flex-Maker



Hey
@ToTac, sehr schick-volles Spieldesign :)
Wieso brauchst du mit Blender 3D?

Ich dachte, dass Half-Life 1 Models nur MilkShape 3D als Export empfehlt.

Alle Models sind toll und klassisch.

Was fehlt es noch?
Zahnräder?

Ich wünsche dir gutes Gelingen :)

Mfg Flex-Maker

--

zum Seitenanfang zum Seitenende Profil || Suche
452
06.09.2011, 20:12
Skolenking



Danke *satt sei*
Was bedeutet dieser "Wort-Bild-Witz" (Ich hoffe mal es ist einer xD) eigentlich? Das Modell ist zumindest wie immer super wenn auch schlicht. Aber in jedem Fall stimmig. Weiter so *daumen hoch*
€: Ah habs schon gefunden mit dem Wortwitz^^

--

Gruß Skolenking

"Wenn alles was wir tun, was wir sagen und denken vorausbestimmt und vorgegeben ist, hoffe ich, dass der Autor meiner Geschichte viel Fantasie hatte"
as_sk_checkpointcharlie


Dieser Beitrag wurde am 06.09.2011 um 20:15 von Skolenking bearbeitet.
zum Seitenanfang zum Seitenende Profil || Suche
453
06.09.2011, 20:50
AlexS



Mir war langweilig, bitte:
http://img01.lachschon.de/images/stsstorm-1157540719.jpg
http://www.youtube.com/watch?v=z5X5zh00rdg (Ab 1:53 interessant)

@ToTac

Wie immer, klasse Arbeit :-)

--

____Maps____________________________
[fy_barpark] [aim_assault_oa] [sc_dojo]
[sc_buro_prologue]


Dieser Beitrag wurde am 06.09.2011 um 20:51 von AlexS bearbeitet.
zum Seitenanfang zum Seitenende Profil || Suche
454
07.09.2011, 00:17
Skolenking



@: AlexS: Jaja das Demotivational kanntes ich schon^^ und das mit MC Hammer hab ich mir bei Wikipedia zu Gemüte geführt xD^^

--

Gruß Skolenking

"Wenn alles was wir tun, was wir sagen und denken vorausbestimmt und vorgegeben ist, hoffe ich, dass der Autor meiner Geschichte viel Fantasie hatte"
as_sk_checkpointcharlie

zum Seitenanfang zum Seitenende Profil || Suche
455
01.10.2011, 12:53
ToTac



*reinschleich*

Guten Tag ^^'

Ich ähh... werd mich einfach garnicht mehr versuchen zu rechtfertigen und poste einfach was ich hab, das ist eh die beste Entschuldigung.

Wieso lobt ihr mich für ein "Frisch gewischt"-Schild mit nur einer neuen Aufschrift... als nächstes poste ich einen... Stein.. ich weiss auch nicht, irgendwas total billiges, dann schickt ihr mir wahrscheinlich Grußkarten und Bargeld zu. Wär eigentlich nicht schlecht ;)

Wer ab und zu bei Facebook guckt, wird schon vor ein paar Wochen das ein oder andere neue Model gesehen haben. Die waren allerdings alle nichts wirklich besonderes, deshalb hab ichs hier nicht erwähnt. Ich will euch hier nur unter die Augen treten, wenn ich entweder was cooles hab, oder einen ganzen Haufen Ramsch.

harhar

Also bitte, hier für euch jede Menge Ramsch:

Die Browning wird meine erste inoffizielle Waffe überhaupt, wenn man vom Bradley absieht, der ja irgendwie auch ne Waffe ist (höhöhö). An den Skin setze ich mich dann wohl die Tage, das ist ausnahmsweise mal etwas, worauf ich mich freuen kann.


Ansonsten habe ich mich schon vor vielen Wochen an Characterdesign versucht, was aber ohne gute Vorlagen wirklich ziemlich anspruchsvoll ist, wenn man wie ich kaum anatomische Kenntnisse besitzt. Also habe ich das dann erstmal wieder liegengelassen :/

Ach und Flex,
Milkshape brauche ich nur noch, wenn ich animierte Modelle mit Bones exportieren muss, ansonsten geht das auch mit dem (offiziellen) SMD Plugin von Valve für Sourcemodelle.

MFG
Bis später

--

Wir sehen uns dann oben >:}
Nohra's Concealment

zum Seitenanfang zum Seitenende Profil || Suche
456
13.10.2011, 17:54
docfour



Gute Arbeit, wie immer. Schön mal wieder was zu sehen von deinem Projekt. Ich hoffe es geht voran.

Hab auch anbei mal eine Frage: Also das meiste was man sieht von deinen Updates sind ja irgendwelche Models, Texturen etc. Jetzt habe ich auf deiner Homepage gesehen, dass du anscheinend noch nicht so weit fortgeschritten bist in dem Punkt Story. Hast du trotzdem schon so eine ziemlich fixe Idee wie das Spiel später aussehen und ablaufen soll? Weil je nach dem wie die Story verläuft brauchst du ja eventuell noch andere neue Models, also zum Beispiel irgendein Objekt was man suchen muss... Hmm blödes Beispiel, ein Objekt ist schnell erstellt. Sagen wir eher mal einen kompletten Landstrich, den du wegen der Story noch entwerfen musst oder gibt es vielleicht sogar irgendwelche Arbeiten, die du gemacht hast und die im Endeffekt doch nicht zur Story passen?

Also wenn ich so einen Mod machen würde, ich glaube ich würde die Story erstmal komplett durchdenken und mich dann an die 3D-Kreationen setzen. Aber ich denke das handhabt jeder unterschiedlich.
Wie dem auch sei, mach ma hinne weil ich würde echt gerne mal spielen ;)

--

zum Seitenanfang zum Seitenende Profil || Suche
457
14.10.2011, 14:24
ToTac



Voran geht es nur dürftig, bin seit ein paar Monaten gesundheitlich etwas am Boden, ich sag nur Zeckenbiss (und Nein, mich hat kein linksextremer Schläger verprügelt)...

Zu deiner Frage...

Was ich ja momentan hauptsächlich modelliere und texturiere sind sehr allgemeine Props (Kulissen), die sind von der Story sehr unabhängig. Die Story selbst habe ich lediglich mehr oder weniger im Kopf, auch schon mehr oder weniger vollständig, aber absolut jeden Augenblick kann ich so natürlich nicht planen. Dazu wäre ja ein sehr ausführliches "Drehbuch" nötig, und für sowas fehlt mir vieles, Zeit, Talent, Motivation, Papier... :p

Kurzum, die Story ist eigentlich fertig, aber ich lasse mir lieber große Freiräume und plane nicht alles bis ins Detail, also erstelle ich storyspezifischen Content auch erst wenns soweit ist.

Mit den Charakteren wollte ich allerdings schon früher anfangen :)

So, schönes Wochenende!

--

Wir sehen uns dann oben >:}
Nohra's Concealment

zum Seitenanfang zum Seitenende Profil || Suche
458
21.10.2011, 03:12
AlexS



Dir erstmal eine Gute Besserung, ToTac.
Wie hat dich der Holzbock denn erwischt?

Na solange du allein und nicht in einem Team arbeitest, brauchst du ja kein Drehbuch.^^

MfG, AlexS

--

____Maps____________________________
[fy_barpark] [aim_assault_oa] [sc_dojo]
[sc_buro_prologue]

zum Seitenanfang zum Seitenende Profil || Suche
459
21.10.2011, 22:54
ToTac



Danke! :)

Na wie soll er mich schon erwischt haben, ich schätz mal bei einem Rundgang durch den anliegenden Wald oder womöglich war er von nem anderen Mal noch auf der Kleidung, die Viecher sind hartnäckig.

An ner Art Drehbuch werd ich jetzt bald arbeiten, denn ich muss ja sowieso ne Weile ins KH, zumindest wenn ich nicht will, dass ich den Scheiss noch in 10 Jahren habe, wird wohl alles nicht so witzig :/

Als kleine Überbrückung...




Ich experimentiere in letzter Zeit gerne mit Rendering in Blender und bin auch wieder auf sehr hilfreiche Modelling-Methoden gestossen, die mir in Zukunft wirklich viel Arbeit ersparen dürften :)



Den Skin für die Browning hab ich doch noch nicht angerührt, da war schon das Unwrappen zu demotivierend.
Aber ich hab schon schlimmeres durchgezogen, wird also auch irgendwann noch :D

--

Wir sehen uns dann oben >:}
Nohra's Concealment


Dieser Beitrag wurde am 21.10.2011 um 22:55 von ToTac bearbeitet.
zum Seitenanfang zum Seitenende Profil || Suche
460
23.10.2011, 14:56
docfour



Gute Besserung wünsch ich dir dann im KH. Ja, da hast du ja wirklich dann Zeit über die Story nachzudenken. Ich sehe du machst aus jeder Situation das Beste ;)

Übrgiens: Cool mal wieder Wüstenmaterial zu sehen. Damit habe ich deinen Mod bisher am ehesten Verbunden. Ich finde die kräftigen, kontrastvollen Farben von dem Schild gut getroffen. Um dem Kaktus herum sehe ich so schwarze "Häärchen". Sollen das solche Häärchen [schreibt man das mit 2 "ä"???] und Stacheln darstellen?

Also, sieht wie immer gut aus. Wird ja bald langweilig immer dasselbe schreiben zu müssen^^

--

zum Seitenanfang zum Seitenende Profil || Suche
461
23.10.2011, 18:06
Deciever



die hl engine explodiert irgendwann ;)

--

DMC-INTERACTIVE

Tactical Espionage Action - SuperSteve
- decies Half-Life Adventure Interface (HL-AI)

zum Seitenanfang zum Seitenende Profil || Suche
462
04.11.2011, 20:10
Skolenking



Also beim Schild muss ich sagen dass die Metallstange grade von hinten doch ein klein bisschen sehr stark polygonarm aussieht, aber ansonsten... cool. Das mit den Härchen (Ein "Ä" ist richtig)... kommt das im Spiel denn rüber?

--

Gruß Skolenking

"Wenn alles was wir tun, was wir sagen und denken vorausbestimmt und vorgegeben ist, hoffe ich, dass der Autor meiner Geschichte viel Fantasie hatte"
as_sk_checkpointcharlie


Dieser Beitrag wurde am 04.11.2011 um 20:11 von Skolenking bearbeitet.
zum Seitenanfang zum Seitenende Profil || Suche
463
13.11.2011, 22:36
Irritable



Ich bin richtig gespannt wenn's fertig ist.

--

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie gerne behalten.

zum Seitenanfang zum Seitenende Profil || Suche
464
22.12.2011, 18:59
ToTac



Frohe Schreinachten muss ich fast sagen, ist ja auch nur noch zum schreien was ich mir hier leiste.



Kleines Wallpaper zum bestaunen, hat mich heute Nacht gut beschäftigt :D So ne richtige Weihnachtsatmo versprüht es nicht wirklich glaube ich. Einfach als Teaser betrachten!

docfour, ich freu mich auch meistens eher aufs Wüstenmaterial, das find ich atmosphärischer. Aus jeder Situation das beste? Ha ha, der war gut!
Ansonsten vielen Dank, wie immer :)

Skolenking, kann ich jetzt noch nicht richtig sagen, aber ich denke schon. Vor allem bei aktiviertem adaptivem Antialiasing sehen solche Details auch in Half-Life gut aus.

Danke an alle fürs hin-und-wieder-schreiben :D



Hier noch ein paar WIP Kleinigkeiten:





Meine erste wirkliche Sculpting-Arbeit mit Blender, kann wirklich Spass machen wenns funktioniert.. WENN! ^^
Darunter der entsprechende Lowpoly-Nachbau (Retopo), der für meinen Geschnack noch etwas zu viele Polygone hat (ca.1700). Da werde ich am Ende auch noch ein wenig nacharbeiten, selbst wenns inzwischen eigentlich nicht mehr so wichtig ist.



Das ist ein erster kleiner Test für einen komplett vorgerenderten 3D-Sky, das heisst Schatten werden gemäß den gegebenen Lichtverhältnissen fertig in die Modeltextur eingefügt. Wie das am Ende funktioniert wird sich zeigen müssen. Ich setze in die Methode große Hoffnungen was weite Landschaften (ohne wpoly-verlust) angeht, auch der Helikopterflug im Intro wird so leichter und freizüiger umsetzbar, so hoffe ich jedenfalls.



Auch wieder ein paar Landschaftsbau- bzw. Konzeptionsversuche. Das wäre eine Übersicht über den Teil des Canyons in dem die Mod spielt.


Eigentlich keine Erwähnung wert. Habe eine F16 angefangen aber bin dann mal wieder gescheitert xD Die liegt erstmal blank.

Zu guter Letzt noch ein kleiner Animationstest:
http://www.youtube.com/watch?v=VA9jeRidadE

Die Ähnlichkeit mit dem xen_tree ist rein zufällig, ich brauchte nur ein einfach zu bedienendes Skelett und das ist nunmal das denkbar einfachste xD


Das waren mehr oder weniger die Dinge, an denen ich die letzten Wochen und Monate gesessen habe, nicht zu vergessen einige Levelkonzepte und natürlich Teile der Story :)


Was die angeht, würde ich euch am liebsten schonmal eine ausführliche Einleitung schreiben, will aber auch nicht zu viel verraten. Beim nächsten Mal dann :D

--

Wir sehen uns dann oben >:}
Nohra's Concealment

zum Seitenanfang zum Seitenende Profil || Suche
465
22.12.2011, 19:21
docfour



Sehr schön mal endlich wieder ein Lebenszeichen und dazu sogar noch etwas Neues zu sehen von deinem Mod.

Soll das auf dem Christbaumfoto die besagte Nohra sein? ;)
Der Skelettschädel sieht [mal wieder] richtig gut aus, auch das Lowpoly-Modell.

Kann zwar mit der Canyon-Textur und deiner Erklärung von wegen vorgerenderter Sky nicht viel anfangen [habe auch selbst nur ganz kurz mal HL-Modding betrieben und mich nicht mit komplexeren Techniken auseinandergesetzt], aber wenn es den gewünschten Effekt bringt, dann ist das doch super.

Vielleicht kommt ja nach den ganzen Festtagen wieder etwas frequentierter ein Update von dir. Muss ja nicht immer mit Screenshots gefüttert werden aber ich bin eben echt gespannt auf den Mod und freue mich daher über jedes Detail was man sieht oder liest und jeden kleinen Fortschritt ;)
Eigentlich halte ich HL1 sowieso nur für deinen Mod und ruMpels' Cry Of Fear im Warm-up, hehe

--

zum Seitenanfang zum Seitenende Profil || Suche
466
22.12.2011, 20:07
ToTac



Das ist wohl Nohra, ja, wenn es auch ziemlich lange her wäre, weil sie dort noch ein Kind ist... und lebendig. Hoppla.. HÄEM... schon zu viel gesagt ':x

Ich würde echt gerne wie ne Maschine nonstop Updates raushauen, aber tja, wie das nunmal alles so ist... ich bin nun mal kein Japaner xD

Auf Cry of Fear warten ja anscheinend die meisten ^^ Ich natürlich auch. Deshalb dürfen wir uns wohl auch freuen, dass es im Februar released wird. Wenn man offiziellen Stimmen glauben kann.


Ich vergaß übrigens zu erwähnen, dass ich, wie die CoF Leute auch, womöglich Paranoia als Basis für die Mod verwende. Das steht aber noch nicht hundertpro fest, vielleicht lasse ich mir auch nur von jemandem ein paar nützliche Features (den exzellenten 3D-Sky) dort herausoperieren. Mal sehen :)

--

Wir sehen uns dann oben >:}
Nohra's Concealment

zum Seitenanfang zum Seitenende Profil || Suche
467
29.12.2011, 22:53
ToTac



Schönen guten Abend nochmal..

will schnell was einreichen ->




Referenz: http://www.nmangusassociation.org/images/nm_cactus.jpg

Die Lowpolyversion sieht noch etwas plump aus, da ich diese, um Polygone zu reduzieren, nur schnell durch ein Script gejagt habe.

Die gerenderte Variante nutzt den Displacement-Modifier für die ovalen Erhebungen. Der Rest ist ein simples niedrig aufgelöstes Mesh, das durch einen weiteren sogen. Subsurface-Modifier unterteilt/weichgezeichnet wird.

Ich hätte mir den hochaufgelösten Teil natürlich sparen können, aber es geht ja auch immer ein wenig um die Präsentation und letztendlich auch die Übung :)

GuNa

--

Wir sehen uns dann oben >:}
Nohra's Concealment

zum Seitenanfang zum Seitenende Profil || Suche
468
30.12.2011, 13:36
the-middleman



Deine models sind wie immer genial.

Wer sitzt da vor dem Tannenbaum? Ich brenne darauf mal etwas mehr über story und gameplay zu erfahren!!!!

--

Spielen: Prison, Ispatel 4: Classic, Heart of evil
Anschauen: Spirit of Half-Life: Legion

The Trap ist mit abstand die fantastischste Mod die ich seit langem gespielt habe!

zum Seitenanfang zum Seitenende Profil || Suche
469
30.12.2011, 14:14
docfour



Zitat:
ToTac postete
Ich hätte mir den hochaufgelösten Teil natürlich sparen können, aber es geht ja auch immer ein wenig um die Präsentation und letztendlich auch die Übung :)
Öh, also sieht man im Spiel die höher aufgelöste Version von der Pflanze dann gar nicht? oO
Oder [hoffentlich] doch?

Finde es übrigens cool dass du deine Referenzbilder immer dazu postest. Ist echt immer interessant wenn man zuerst deine Arbeit sieht und dann das Original. Ist auf jeden Fall mal wieder gut gelungen ;)

--


Dieser Beitrag wurde am 30.12.2011 um 14:15 von docfour bearbeitet.
zum Seitenanfang zum Seitenende Profil || Suche
470
30.12.2011, 14:48
the-middleman



Wenn du codest kannst du ja ein LOD-System mit den models machen :)

--

Spielen: Prison, Ispatel 4: Classic, Heart of evil
Anschauen: Spirit of Half-Life: Legion

The Trap ist mit abstand die fantastischste Mod die ich seit langem gespielt habe!

zum Seitenanfang zum Seitenende Profil || Suche
471
31.12.2011, 12:27
ToTac



Danke euch :)

Zitat:
the-middleman postete
Wer sitzt da vor dem Tannenbaum? Ich brenne darauf mal etwas mehr über story und gameplay zu erfahren!!!!
Vor dem Tannenbaum sitzt Nohra als Kind. Ist zwar ein erfundenes Motiv, soll aber auch verdeutlichen, dass Nohra allein in einer verlassenen Einrichtung "haust".

Ich mach mir grad mal die Mühe euch ein wenig mehr zu erzählen.



Hier die grobe Spielhandlung:

Black Mesa kurz vor der Resonanzkaskade. Als Mitglied eines Wartungsteams begebt ihr euch mit einigen anderen Fachleuten auf eine Erkundungsmission. Das Ziel wird sein einen aufgegebenen unterirdischen Forschungskomplex auf verbliebene Kontamination hin zu überprüfen. Wie ihr erfahrt, kam es dort, unweit von Black Mesa, vor etwa 15 Jahren zu einem Unfall mit Chemikalien, der die Einrichtung vollständig und dauerhaft verseuchte und wegen dem sie hastig evakuiert und letztendlich stillgelegt wurde.

Während ihr, mal mit dem Team, mal auf eigene Faust, dort euren Job erledigt, findet in Black Mesa die Resonanzkaskade statt, welche die ehemals verlassenen Räumlichkeiten mit diversen Xen bevölkert. Zu diesem Zeitpunkt seid ihr vom Team abgeschnitten und bekommt mit, wie bereits 2 eurer Kollegen von den einfallenden Wesen getötet werden. Ihr verliert den Kontakt zu den verbliebenen, es ist allerdings klar, dass sie sich in ernsten Schwierigkeiten befinden.

Ihr seid von nun an auf euch allein gestellt. Als ihr euch mit dem was ihr habt, durch die ohnehin schon unwirtlichen Gänge Richtung Ausgang schlagen wollt, stosst ihr in einen Bereich vor, der früher eigentlich strenge Zugangskontrollen erforderte: die "Abteilung für Brain Mapping und künstliche Intelligenz - Erweiterte Anwendungsmöglichkeiten", Abteilungsleiter: Prof. Dr. Walther Feldberg.

Die Räume sind, an der Zeit gemessen in der sie in Betrieb waren, hochmodern ausgestattet und dienten augenscheinlich aufwendigen Projekten. Ihr seht euch um und erfahrt nach und nach Details. Akten, Schaubilder und anderes Material liegen verstreut in der ganzen Gegend herum. Anscheinend hat man die hier gewonnenen Erkenntnisse in die Entwicklung spezieller HEV Suits und anderer Technik einfliessen lassen.

Bisher kommt ihr mit einem Brecheisen gut gegen vereinzelte Xen an, aber es gilt auch Ansammlungen der Kontamination zu umgehen, was mit eurer jetztigen Ausrüstung schwierig ist. Ihr wisst weder, was es mit diesen fremdartigen Wesen auf sich hat, noch ahnt ihr etwas von den heranrückenden HECU Soldaten und der drastischen Situation drüben in Black Mesa. Ihr sorgt euch um eure Kollegen und euer eigenes Leben und seid der Verzweiflung nahe.

In dieser ausweglosen Situation gibt sich eine junge weibliche Stimme zu erkennen. Ihr seid überrascht, beinahe geschockt, erkennt aber schnell die friedlichen Absichten der Person. Sie redet zu euch über das Durchsagesystem des Komplexes und lässt sich auch im weiteren Verlauf nicht persönlich blicken.

Sie lotst euch vorbei an Soldaten, Xen-Kreaturen und verseuchten Bereichen, verhilft euch zu einem Prototyp eines HEV Suits, gibt euch zahlreiche Tipps, bedient Türen, Aufzüge, Rampen wie von Geisterhand und weiss auch sonst unverhältnismäßig viel über die Einrichtung und die Forschung, die hier betrieben wurde. Bald wird klar, es sind persönliche Gründe die sie antreiben euch zu helfen, ihr werdet misstrauisch. Euer vorrangiges Ziel bleibt es zunächst an die Oberfläche zu gelangen um Hilfe anzufordern, aber dazu wird es nicht kommen.


Ich hoffe das war schon einmal ein kleiner Einblick, ich wollte noch nicht genau auf zu viele Dinge eingehen und hab es allgemein gehalten. Es kanns ich immer noch einiges ändern!



Zitat:
docfour postete
Öh, also sieht man im Spiel die höher aufgelöste Version von der Pflanze dann gar nicht?
Naja in der Form geht das nicht, ne. Die hätte zig tausend Polygone und liesse sich ohnehin nicht compilen. Ich kann ja leider auch keine Normal-Maps verwenden, also bleibt mir nur eine etwas bessere Low-Poly version (so hässlich wie in der Version oben wirds nicht bleiben).

--

Wir sehen uns dann oben >:}
Nohra's Concealment

zum Seitenanfang zum Seitenende Profil || Suche
472
31.12.2011, 16:59
Deciever



Story klingt sehr interessant.

--

DMC-INTERACTIVE

Tactical Espionage Action - SuperSteve
- decies Half-Life Adventure Interface (HL-AI)

zum Seitenanfang zum Seitenende Profil || Suche
473
01.01.2012, 22:32
ToTac



:)

So, die F-16 ist jetzt grob fertig, das heisst das Mesh ist fertig. Da die Topologie aber so mies ist, werd ich daraus wirklich nur die Low-Polyversion basteln, das sollte aber hierfür auch reichen.

Es fehlt noch allerlei Gedöns, Bewaffnung, Tanks, Antennen, usw.


Jo, das erstmal hierzu. Bald mehr :D


Bevor ichs vergesse:

--

Wir sehen uns dann oben >:}
Nohra's Concealment

zum Seitenanfang zum Seitenende Profil || Suche
474
03.01.2012, 18:52
docfour



Danke für den doch recht umfangreichen Einblick in die Story. Klingt auf jeden Fall sehr interessant. Da du dir die Mühe gemacht hast das alles aufzuschreiben, dachte ich mir muss man das ja auch mal kommentieren [reine Kommentare, keine Verbesserungsvorschläge]:

Zitat:
ToTac postete
Black Mesa kurz vor der Resonanzkaskade. Als Mitglied eines Wartungsteams begebt ihr euch mit einigen anderen Fachleuten auf eine Erkundungsmission. Das Ziel wird sein einen aufgegebenen unterirdischen Forschungskomplex auf verbliebene Kontamination hin zu überprüfen. Wie ihr erfahrt, kam es dort, unweit von Black Mesa, vor etwa 15 Jahren zu einem Unfall mit Chemikalien, der die Einrichtung vollständig und dauerhaft verseuchte und wegen dem sie hastig evakuiert und letztendlich stillgelegt wurde.
Hört sich auf jeden Fall schonmal interessant an. Man geht also bereits hinein mit dem mulmigen "Was erwartet mich?" - Gefühl. Anders als beim Original, wo ja der Komplex erst noch ganz und toll ist.

Zitat:
ToTac postete
Während ihr, mal mit dem Team, mal auf eigene Faust, dort euren Job erledigt, findet in Black Mesa die Resonanzkaskade statt, welche die ehemals verlassenen Räumlichkeiten mit diversen Xen bevölkert. Zu diesem Zeitpunkt seid ihr vom Team abgeschnitten und bekommt mit, wie bereits 2 eurer Kollegen von den einfallenden Wesen getötet werden. Ihr verliert den Kontakt zu den verbliebenen, es ist allerdings klar, dass sie sich in ernsten Schwierigkeiten befinden.
Finde es gut, dass man anfangs mit anderen und alleine voranschreitet. Macht die Story lebendiger. Auf jeden Fall steigt die Spannung, ob man später von den eventuell überlebenden Kollegen wieder etwas hören kann. Weil wenn man wirklich mal in solch einer Situation stecken sollte, will man vielleicht einerseits schnell wieder an die Oberfläche, andererseits aber auch bestimmt seine Kollegen finden, damit man nicht mehr auf sich alleine gestellt ist. Dass man selten, aber doch hin und wieder vielleicht einen verrauschten Funkspruch hört oder Dinge / Hinweise von den überlebenden Kollegen sieht macht das alles bestimmt noch fesselnder.

Zitat:
ToTac postete
Ihr seid von nun an auf euch allein gestellt. Als ihr euch mit dem was ihr habt, durch die ohnehin schon unwirtlichen Gänge Richtung Ausgang schlagen wollt, stosst ihr in einen Bereich vor, der früher eigentlich strenge Zugangskontrollen erforderte: die "Abteilung für Brain Mapping und künstliche Intelligenz - Erweiterte Anwendungsmöglichkeiten", Abteilungsleiter: Prof. Dr. Walther Feldberg.

Die Räume sind, an der Zeit gemessen in der sie in Betrieb waren, hochmodern ausgestattet und dienten augenscheinlich aufwendigen Projekten. Ihr seht euch um und erfahrt nach und nach Details. Akten, Schaubilder und anderes Material liegen verstreut in der ganzen Gegend herum. Anscheinend hat man die hier gewonnenen Erkenntnisse in die Entwicklung spezieller HEV Suits und anderer Technik einfliessen lassen.
Auf jeden Fall der Teil deiner Story, der mir bisher am Besten gefallen hat. In solch einer beklemmenden Situation trifft man also plötzlich auf einen unerwarteten Bereich. Findet man hier vielleicht gute/neue Hinweise, eine schlagkräftige Waffe, oder eben den weiter unten angesprochenen HEV-Suit ;)

Zitat:
ToTac postete
Bisher kommt ihr mit einem Brecheisen gut gegen vereinzelte Xen an, aber es gilt auch Ansammlungen der Kontamination zu umgehen, was mit eurer jetztigen Ausrüstung schwierig ist. Ihr wisst weder, was es mit diesen fremdartigen Wesen auf sich hat, noch ahnt ihr etwas von den heranrückenden HECU Soldaten und der drastischen Situation drüben in Black Mesa. Ihr sorgt euch um eure Kollegen und euer eigenes Leben und seid der Verzweiflung nahe.
Hier muss ich anmerken [ist wie gesagt meine persönliche kleine Meinung], dass ich hoffe man stößt nicht gleich auf eine ganze Armee von den HECU-Soldaten. Das trübt meiner Meinung nach schnell das Gefühl ins "Ungewisse" zu laufen, wenn von dort schon Menschen kommen.

Zitat:
ToTac postete
In dieser ausweglosen Situation gibt sich eine junge weibliche Stimme zu erkennen. Ihr seid überrascht, beinahe geschockt, erkennt aber schnell die friedlichen Absichten der Person. Sie redet zu euch über das Durchsagesystem des Komplexes und lässt sich auch im weiteren Verlauf nicht persönlich blicken.
Gänsehaut-Atmosphäre! Ich wusste zwar nicht was genau mich bei deinem Mod erwarten wird aber das gefällt mir auf jeden Fall sehr gut!

Zitat:
ToTac postete
Sie lotst euch vorbei an Soldaten, Xen-Kreaturen und verseuchten Bereichen, verhilft euch zu einem Prototyp eines HEV Suits, gibt euch zahlreiche Tipps, bedient Türen, Aufzüge, Rampen wie von Geisterhand und weiss auch sonst unverhältnismäßig viel über die Einrichtung und die Forschung, die hier betrieben wurde. Bald wird klar, es sind persönliche Gründe die sie antreiben euch zu helfen, ihr werdet misstrauisch. Euer vorrangiges Ziel bleibt es zunächst an die Oberfläche zu gelangen um Hilfe anzufordern, aber dazu wird es nicht kommen.
Wie gesagt, es bleibt spannend. In diesem Abschnitt stellt sich mir nur die Frage warum du so viele Wüsten- und Landschaftsmodels erstellst wenn man nicht mehr dazu kommt an die Oberfläche zu gelangen. Ich denke also mal man wird wohl eher anfangs draußen "rumklettern" oder vielleicht auch zwischendurch, dann aber nur kurz.
Aber hier ist keine Frage von mir nach mehr Details zur Story versteckt. Ist auf jeden Fall echt spannend!

Also hopp, mach mal fertig ;)

Zitat:
ToTac postete
(so hässlich wie in der Version oben wirds nicht bleiben).
Dann ists doch ok :)

--


Dieser Beitrag wurde am 03.01.2012 um 18:53 von docfour bearbeitet.
zum Seitenanfang zum Seitenende Profil || Suche