Willkommen ~Gast!
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Staff
Probleme mit der Registrierung im Forum? Melde dich unter registerEin Bild.
Autor Beitrag
025
26.04.2010, 20:06
Skolenking



hab sie mir mal gezogen. werd sie aber noch nicht testen können.

--

Gruß Skolenking

"Wenn alles was wir tun, was wir sagen und denken vorausbestimmt und vorgegeben ist, hoffe ich, dass der Autor meiner Geschichte viel Fantasie hatte"
as_sk_checkpointcharlie

zum Seitenanfang zum Seitenende Profil || Suche
026
27.04.2010, 01:26
Bluthund



Loesche mal die Zwischenergebnisse des Kompilierens (SHLT/{hl{csg,bsp,vis,rad},ripent}/Release), deine benutzerspezifischen Einstellungen fuer die Projekte (& am besten auch noch die von Silencer) und die IntelliSense-DB vorm Packen. Dann wiegt das Paket nur noch schlanke 3,5M und du musst damit evtl. nicht auf so ein perverses Neonroehren-Hosting ausweichen.

Nette Idee das AO direkt in die Lightmap zu backen.
Werd's mir mal anschauen. Ist irgendwo eine Info zu finden welche Parts von dir sind (um den DL+diff der SHLT zu sparen)?

--

The C language combines all the power of assembly language with all the ease-of-use of assembly language.
"humorig is n blödwort :>" by -CarniGGeLjumpR-

zum Seitenanfang zum Seitenende Profil || Suche
027
27.04.2010, 11:29
AnimalJoe



In der Readme steht drin in welchen Dateien die Änderungen sind und das die mit "///AJRAD"-Kommentarzeile versehen sind.

Hier nochmal die minikleine Version

Ich wusste garnich wie groß die Intellisense-DB werden kann

--

zum Seitenanfang zum Seitenende Profil || Suche
028
27.04.2010, 14:44
Skolenking



Hm irgendwie ist bei mir dein Archiv beschädigt. Er sagt immer
! C:\Dokumente und Einstellungen\Benutzer\Desktop\AJHLT.zip: Das Archiv hat entweder ein unbekanntes Format oder ist beschädigt.
Vielleicht ists nur bei mir so aber ich kann zum Beispiel die AJHLT-README-GER.TXT nicht öffnen. Das Archiv hat ein unerwartetes Archivende.

Hehe wenn du doch schon am überarbeiten der ZHLTs und SHLTs bist, kannst du nicht ne funktion einbauen, mit der sich der compileprozess pausieren lassen kann?^^ Wär bei mir grade sehr praktisch...

--

Gruß Skolenking

"Wenn alles was wir tun, was wir sagen und denken vorausbestimmt und vorgegeben ist, hoffe ich, dass der Autor meiner Geschichte viel Fantasie hatte"
as_sk_checkpointcharlie


Dieser Beitrag wurde am 27.04.2010 um 15:26 von Skolenking bearbeitet.
zum Seitenanfang zum Seitenende Profil || Suche
029
27.04.2010, 16:30
Trempler



same here

--

][ www.idf-mod.de <- a Halflife 2 mod
][ www.svencoop.com <- a Halflife 1 mod

zum Seitenanfang zum Seitenende Profil || Suche
030
27.04.2010, 19:21
AnimalJoe



So, die Version sollte jetzt aber funktionieren.

Hab mir schon mal angeschauen wie man das mit Pausieren machen könnte und anscheinend kann man sich alle Threads eines Prozesses ausgeben und diese dann Pausieren. Ich denke dabei an ein seperates Programm, das beim Qufruf des jeweiligen Compilers die Prozess-ID bekommt und diese dann beliebig pausieren und wieder starten kann.
Diese Woche werde ich mich warscheinlich noch nicht daransetzen können, da ich grade ziemlich viel zu tun habe...

--


Dieser Beitrag wurde am 27.04.2010 um 19:21 von AnimalJoe bearbeitet.
zum Seitenanfang zum Seitenende Profil || Suche
031
27.04.2010, 22:06
ReFlex



Ist es auch möglich Bumpmapping einzubauen, also über die lichtberechnung?
In Quake3 ging das ja auch.

http://www.huizkistn.at/rumplkistn/maps/q3/redm04_1.jpg

--

zum Seitenanfang zum Seitenende Profil || Suche
032
27.04.2010, 22:51
AnimalJoe



Wenn die Lightmaps nicht so eine niedrige Auflösung hätten wäre das einfach, aber leider sind die immer sehr grob.

--

zum Seitenanfang zum Seitenende Profil || Suche
033
28.04.2010, 19:41
ReFlex



Kann man nicht den lightmapscale ändern?

--

zum Seitenanfang zum Seitenende Profil || Suche
034
28.04.2010, 22:46
AnimalJoe



Ich kenn mich nich mit den settings aus

--

zum Seitenanfang zum Seitenende Profil || Suche
035
29.04.2010, 21:11
KhanRKerensky



Zitat:
AnimalJoe postete
Hab mir schon mal angeschauen wie man das mit Pausieren machen könnte und anscheinend kann man sich alle Threads eines Prozesses ausgeben und diese dann Pausieren. Ich denke dabei an ein seperates Programm, das beim Qufruf des jeweiligen Compilers die Prozess-ID bekommt und diese dann beliebig pausieren und wieder starten kann.
Spar dir die Arbeit.
http://technet.microsoft.com/en-us/sysinternals/bb896653.aspx
Damit kannst du beliebige Prozesse (Systemprozesse warscheinlich ausgenommen) pausieren.

--

"[...] you're going to burn in a very special level of Hell. A level they reserve for child molesters and people who talk at the theater." - Book

zum Seitenanfang zum Seitenende Profil || Suche
036
30.04.2010, 04:04
AnimalJoe



Hab nur gedacht es wäre ganz cool wenn man die ganze Sache als Trayicon hätte und darüber gleichzeitig Prozessorzeit bzw. Pausierung einstellen könnte.

Was ich mich jetzt frage ist folgendes: mit -chop kann man ja die Lightmapgröße einstellen (denke ich) -> nur denke ich das aus der bisherigen Natur des HLRAD-Compilers, das dadurch schwerwiegendes Aliasing entsteht. Die bisherigen HL-Lightmaps bestechen ja nich durch alzugroße genauigkeit; und wenn man genauen Schatten haben möchte mus man den HINT-"Bug" ausnutzen, um eine fehlerhafte Aufteilung und die dadurch resultierende Schatten zu erzeugen, was meiner Meinung nach ein Armuntszeugnis des Compilers ist. Die Beleuchtung ist ja demnach nicht Ortabhängig sondern aufteilungsabhängig. Wenn das nicht so wäre, würde es an den BSP-Kanten keine verscheidenen Beleuchtungen geben...

Um Bumpmapping einzubauen brauche ich daher 1. enorme Mengen an Bumpmaps für populäre WAD-Dateien, 2. eine lightmapgrößenangepasste Beleuchtung und 3. sehr viel Zeit (da das Studium schon derbe viel frisst -.-)

Dabei muss ich aber sagen das die Bumpmaps durch die globalen Variablen nicht so schwe zu realisieren sind wie die Pausierung :)

So viel von mir, euch noch einen frohen 1. Mai, ich kann sowieso erst nach dem Wochenende weiterarbeiten ;)

Wenn ihr den AJRAD-Compiler zum laufen bekommt postet bitte mal Screens von euren Tests, ich würd's gern mal sehen

LG, AJ

--


Dieser Beitrag wurde am 30.04.2010 um 04:27 von AnimalJoe bearbeitet.
zum Seitenanfang zum Seitenende Profil || Suche
037
01.05.2010, 14:37
ReFlex



Habe mich auch mal mit den tools gespielt:

--

zum Seitenanfang zum Seitenende Profil || Suche
038
03.05.2010, 14:50
Trempler



Sehr hübsch welche settings nutzte ?? sag mal plz :)

--

][ www.idf-mod.de <- a Halflife 2 mod
][ www.svencoop.com <- a Halflife 1 mod

zum Seitenanfang zum Seitenende Profil || Suche
039
03.05.2010, 19:55
ReFlex



Wollte zuerst mit "-extra -bounce 6" aber das ging mit den tools nicht, also hab ich keine zusätzlichen commands genommen. =)

--

zum Seitenanfang zum Seitenende Profil || Suche
040
03.05.2010, 20:34
Skolenking



Sieht geiler aus als mit den alten ZHLT tools. Gute Arbeit.

--

Gruß Skolenking

"Wenn alles was wir tun, was wir sagen und denken vorausbestimmt und vorgegeben ist, hoffe ich, dass der Autor meiner Geschichte viel Fantasie hatte"
as_sk_checkpointcharlie

zum Seitenanfang zum Seitenende Profil || Suche
041
03.05.2010, 21:01
Deciever



Mhm, ich würde die gerne nutzen (Klappt auch alles) aber irgendwas fehlt da.
Ich kann keine Pushobjekte mehr über schrägen ziehen. (Problem: die Thirdperson Ansicht basiert auf einem normalen env_model das an einen Pushable Objekt gekettet ist. Ich komme die Treppen nicht mehr hoch. Habe dazu, derzeit, einen speziellen Kompiler der dies richtig bearbeitet)

Ich müsste Middleman mal fragen was das ist, vielleicht lässt sich das ja noch rein packen :)

--

DMC-INTERACTIVE

Tactical Espionage Action - SuperSteve
- decies Half-Life Adventure Interface (HL-AI)

zum Seitenanfang zum Seitenende Profil || Suche
042
10.05.2010, 23:51
the-middleman



Du brauchst
hlcsg.exe -cliptype simple

--

Spielen: Prison, Ispatel 4: Classic, Heart of evil
Anschauen: Spirit of Half-Life: Legion

The Trap ist mit abstand die fantastischste Mod die ich seit langem gespielt habe!

zum Seitenanfang zum Seitenende Profil || Suche
043
11.05.2010, 21:39
Deciever



guck ma

das ist mein ergebniss:

--

DMC-INTERACTIVE

Tactical Espionage Action - SuperSteve
- decies Half-Life Adventure Interface (HL-AI)


Dieser Beitrag wurde am 11.05.2010 um 22:17 von Deciever bearbeitet.
zum Seitenanfang zum Seitenende Profil || Suche
044
11.05.2010, 22:21
Skolenking



Hm bei dir fällt der Effekt garnicht auf. Zumindest sieht man ihn auf dem Bild garnicht.

--

Gruß Skolenking

"Wenn alles was wir tun, was wir sagen und denken vorausbestimmt und vorgegeben ist, hoffe ich, dass der Autor meiner Geschichte viel Fantasie hatte"
as_sk_checkpointcharlie

zum Seitenanfang zum Seitenende Profil || Suche
045
11.05.2010, 22:34
AnimalJoe



Das wird wohl daran liegen, das die Umgebungsverdeckung bei starker Beleuchtung weniger bis garnicht eintritt. Probier doch mal an den RAD-Compiler den Parameter "-aobp 100000" zu hängen, dann sollte die Umgebungsverdeckung bemerkbar sein.

--

zum Seitenanfang zum Seitenende Profil || Suche
046
11.05.2010, 23:10
Deciever



Naja, da ist garnichts. Der helle bereich ist fullbright. Das ist ja das fiese an der Sache.

Noch eins damit man es besser erkennt:

--

DMC-INTERACTIVE

Tactical Espionage Action - SuperSteve
- decies Half-Life Adventure Interface (HL-AI)

zum Seitenanfang zum Seitenende Profil || Suche
047
12.05.2010, 00:13
Skeleton



ich würds mal positiv formuliert interessante beleuchtung nennen.

--

keine referal links bei thewall.de --dp

zum Seitenanfang zum Seitenende Profil || Suche
048
12.05.2010, 01:28
AnimalJoe



Andere Möglichkeit: probier mal anstatt "-aobp 10000" den Bereich mit "-aotracelength 128 -aotracesamples 128" zu erweitern

--

zum Seitenanfang zum Seitenende Profil || Suche
049
12.05.2010, 01:28
Exec



Nice bloom.

--

"selbermachen rockt am meisten :D" - -LeJean-

zum Seitenanfang zum Seitenende Profil || Suche