phys_spring

Verbindet zwei Entities mit einer Feder. Point_Entity

Properties

  • Entity 1 - Name des ersten zu verbindenden Entity.
  • Entity 2 - Name des zweiten zu verbindenden Entity.
  • Spring Axis - Der Punkt, dessen Linie zum Origin des Entitys die Federlänge bildet. Kann mittels Helper eingestellt werden.
  • Spring Length - Wie lange die Feder wäre, wenn nichts an ihr hangen würde.
  • Spring Constant - Federkonstante / Steifheit der Feder. Je grösser die Zahl, umso weniger lässt sich die Feder dehnen.
  • Damping Constant - Dämpfunskonstante / Wieviel Energie die Feder verliert. Je grösser die Zahl, umse weniger springt die Feder.
  • Relative Damping Constant - Wieviel Energie die Feder verliert, relativ zu der Geschwindigkeit der beiden befestigten Objekte.
  • Break on Length - Bei welcher Länge die Feder bricht.

Flags

  • Force only on stretch - Kraft wirkt nur ein, wenn die Feder gedehnt wird.

Inputs

  • SetSpringConstant - Ändert die Federkonstante.
  • SetSpringLength - Ändert die Federlänge.
  • SetSpringDamping - Ändert die Dämpfungskonstante.

Outputs

Bemerkungen

  • Ein phys_spring braucht relativ viel Rechenleistung. Sollte man viele aufgehängte Objekte haben, sollte man besser die „billigeren“ phys_lengthconstraint verwenden.
Die Verwendung aller Dokumente einschließlich der Abbildungen ausschließlich zu nichtkommerziellen Zwecken. Verbreitung des Dokuments auf Speichermedien, (insbesondere auf CD-ROMs als Beilage zu Zeitschriften und Magazinen oder sog. "Mission-Packs" etc.) ist untersagt.
 
source/entities/phys_spring.txt · Zuletzt geändert: 2011/04/09 22:37 von Adrian_Broher