Pointfiles zur Leaksuche einsetzen

Dieses Tutorial beschäftigt sich mit der Suche nach Leaks mit Hilfe des Pointfiles. Die hier vorgestellte Technik nennt sich Pointfile Methode. Prinzipiell gibt es zwei Wege, mit Hilfe des Pointfiles nach einem Leak zu suchen:

  1. Man lädt das Pointfile in den Editor
  2. Man lädt das Pointfile direkt im Spiel

Pointfiles im Editor

Das ist die direkteste Methode, da man nicht erst das Spiel starten muß. Je nach verwendetem Editor sind die einzelnen Schritte zum Laden des Pointfiles natürlich anders.

Worldcraft & Hammer

Nachdem die Map kompiliert worden ist und das Compile Log Fenster bzw. die Konsole einen Leakfehler ausgespuckt hat, geht man in WC/VHE nun folgendermaßen vor:

  • Menü MapLoad pointfile
  • WC/VHE lädt nun den Pointfile. In WC wird er als rote Linie dargestellt, im VHE als blau in rot übergehend (oder andersherum).
  • An einem Ende der Linie springt der Strahl aus der Map ins Void. Hier ist das Leak.

Wenn man das Pointfile nicht mehr braucht:

  • Menü MapUnload pointfile

QuArK

wenn man aus dem Quark heraus kompiliert, wird automatisch bei Auftreten eines Leaks eine rote Linie als Pfeil vom nächsten Entity zum Leak eingeblendet. Wer extern compiliert oder sonstwie will, kann trotzdem das Pointfile einladen mit: Half-Life→load Leakfile. Man kann sogar vorbeugend Leaks finden (ohne compilieren zu müssen), indem man: Search→holes in map benutzt.

Radiant

FIXME

Tread3D

FIXME

Pointfiles im Spiel

Die zweite Alternative ist das Laden des Pointfiles direkt im Spiel. Dazu muß man das Spiel zusätzlich mit den Programmargumenten -dev und -console starten. Erstellt eine Verknüpfung zur HL.EXE auf dem Desktop und geht mit Rechtsklick auf den Popupmenüpunkt Eigenschaften. Dort tragt ihr die beiden Programmargumente im Feld Ziel: ein.

Beispiel: C:\SIERRA\Half-Life\hl.exe -console -dev (Nicht-STEAM)

  • Wenn das Spiel gestartet ist und es sich laden läßt, öffnet nun die Spielkonsole, indem ihr die ^ Taste links oben auf eurer Tastatur drückt.
  • Nun gebt ihr den Befehl pointfile MAPNAME ein, wobei MAPNAME logischerweise der Name eurer Map ist, die ihr gerade eben gestartet habt.
  • Wenn das Pointfile gefunden worden ist, zeigt es Half-Life nun als weiß-grau-schwarz gestrichelte Linie in eurer Map an.

Hinweise

Ein Pointfile ist nur dann interessant, wenn es sich um Leaks handelt. Wenn die Map sowieso offensichtlich ins Void zeigt (fehlende Wand/Sky oder sowas), bemerken das auch die Compiler und man kann beispielsweise das Pointfile auch nicht in den Editor laden. So sind zumindest meine Erfahrungen mit VHE.

Cya Kriz

Die Verwendung aller Dokumente einschließlich der Abbildungen ausschließlich zu nichtkommerziellen Zwecken. Verbreitung des Dokuments auf Speichermedien, (insbesondere auf CD-ROMs als Beilage zu Zeitschriften und Magazinen oder sog. "Mission-Packs" etc.) ist untersagt.
 
half-life/tutorials/pointfile.txt · Zuletzt geändert: 2005/07/01 20:19 von warewolf