info_player_deathmatch

Beschreibung:

Ein info_player_deathmatch bezeichnet in Counter-Strike den Punkt, an dem ein Terrorist spawnen kann. An diesem Punkt kann immer nur ein Terrorist starten, man muss also mehrere Punkte pro Map setzen.

Einstellungen:

PitchYawRoll(X Z Y): Hiermit lässt sich die Ausrichtung des Spawns festlegen. X Steht für links/rechts, Z für oben/unten und Y zum seitlichen drehen (letzteres wird nur benutzt, wenn man Trunkenheit simulieren möchte.) Der Spieler sieht standartmäßig in der TOP-Ansicht nach Westen, soll er also nach norden sehen, setze PitchYawRoll X Y Z auf 90 0 0, soll er nach Osten sehen auf 180 0 0, soll er nach süden sehen auf 270 0 0.

Probleme:

Manchmal kommt es vor, dass der Spieler sich nicht bewegen kann, nachdem er gespawnt ist. Das liegt ganz einfach daran, dass sich der Startpunkt zu nah an einem brush befindet und der Spieler somit im Brush feststeckt. Das problem wird ganz einfach dadurch behoben, dass man den Startpunkt über dem Boden schweben lässt und von anderen Brushes entfernt.

Stirbt ein Spieler hingegen beim Spawnen, befindet sich der Spawnpunkt zu nahe an einem anderen. Entferne die beiden mehr voneinander (mindestens sollten sie 64 Units entfernt sein) .

Die Verwendung aller Dokumente einschließlich der Abbildungen ausschließlich zu nichtkommerziellen Zwecken. Verbreitung des Dokuments auf Speichermedien, (insbesondere auf CD-ROMs als Beilage zu Zeitschriften und Magazinen oder sog. "Mission-Packs" etc.) ist untersagt.
 
half-life/entities/terrorist_start.txt · Zuletzt geändert: 2008/12/29 19:06 von Adrian_Broher