func_rotating

Mit func_rotating kann man rotierende Objekte, wie Mühlräder, Walzen oder Ventilatoren erstellen. Da das Entity rotiert, braucht es zwingend einen „Origin-Brush“ in der Mitte, dessen Mitte den Rotationspunkt festlegt!

Properties

  • Name (targetname) - Falls es beispielsweise ein schaltbarer Ventilator werden soll, muß hier der Name eingetragen werden.
  • Rotation speed (speed) - Hiermit wird die Rotationsgeschwindigkeit eingestellt.
  • Friction (0 - 100%) (fanfriction) - An dieser Stelle wird die Reibung des entsprechenden Objekts festgelegt, diese kommt nur zur Geltung, wenn die Flag Acc/Dcc aktiviert ist, so setzt sich ein Ventilator mit hoher Reibung nur sehr langsam in Bewegung.
  • Fan Sounds (sounds) - Wenn man einen Ventilator baut, kann man hier 7 verschiedene Sounds einstellen - einfach mal ausprobieren!
  • Path/filename.wav of WAV (message) - Hier kann man andere Geräusche einstellen, wenn die Ventilatorensounds unpassend sein sollten. Man sollte nur Geräusche verwenden, die sich auch gut in einer Endlosschleife anhören.
  • Pitch Yaw Roll (Y Z X) (angles) - Hier kann man die Ausrichtung des Objekts in 3 Dimensionen in Grad bestimmen, allerdings ändert sich dadurch nicht die Rotationsachse - hiermit sollte man am besten experimentieren!
  • X Y Z - Move here after lighting (spawnorigin) - Zu diesen Koordinaten wird das Objekt nach dem „lighting“ bewegt. Manchmal sind die Lichtverhältnisse am Ort des rotierenden Elements ungünstig, z.B kann es sein, dass auf einer Seite ein dunkler Schatten ist, was dann bei Rotieren ziemlich schlecht aussieht, deshalb kann man z.B eine Walze irgendwo in einem „Beleuchtungs-Raum“ von allen Seiten ordentlich bestrahlen und erst dannach wird sie dann an die endgültige Position bewegt. Für diese Koordinaten muss man sich am Gitter (Grid) im Editor orientieren.
  • Damage inflicted when blocked (dmg) - Hier wird der Schaden eingestellt, wenn man zwischen die Walzen kommt.

Flags

  • Start ON - Mit dieser Flag beginnt sich die Entity gleich beim Levelstart zu drehen.
  • Reverse Direction - Hier kann man die Rotationsrichtung umkehren.
  • X Axis - Hiermit wird die Rotationsachse auf die X Ebene gelegt.
  • Y Axis - Hiermit wird die Rotationsachse auf die Y Ebene gelegt.
  • Acc/Dcc - Wenn diese Flag aktiviert ist, dann startet oder stoppt das Objekt nicht sofort sondern beschleunigt langsam bzw. läuft langsam aus. Die Zeiten für Stop und Start hängen von den Einstellung bei Friction ab.
  • Fan Pain - Normalerweise muß man erst richtig eingeklemmt werden, bevor man Schaden erleidet, mit dieser Flag reicht die bloße Berührung.
  • Not Solid - Man kann einfach hindurchlaufen, das Objekt ist nicht solide.
  • Small/Medium/Large Radius - Diese Flags beziehen sich auf die Lautstärke.

Bemerkungen

Für eine Rotation um die Z-Achse setzt man weder das X Axis- noch das Y Axis-Flag, die Z-Achse ist die Standardrotationsachse.

Bekannte Bugs

  • Triggert man ein func_rotating schnell hintereinander, so „übersieht“ es, wie oft es getriggert wurde. Löse ich das Entity z.B. 3 mal schnell hinternander aus, so wird dies nur 2 mal, vllt. gar nur einmal wahrgenommen.
  • Ein func_rotating intepretiert die Triggerbeschaffenheiten „On“ und „Off“, wie man sie standardmäßig beim trigger_relay einstellen kann, immer als „Toggle“.
Die Verwendung aller Dokumente einschließlich der Abbildungen ausschließlich zu nichtkommerziellen Zwecken. Verbreitung des Dokuments auf Speichermedien, (insbesondere auf CD-ROMs als Beilage zu Zeitschriften und Magazinen oder sog. "Mission-Packs" etc.) ist untersagt.
 
half-life/entities/func_rotating.txt · Zuletzt geändert: 2008/09/29 02:43 von Silencer Einundneunzig