env_laser

Beschreibung:

Den Entity „env_laser“ kann man einsetzen um Laser zu bauen, die den Spieler verletzen können (gut um bereiche des Levels abzusperren in die der Spieler erst rein soll wenn er was bestimmtes getan hat, aber trotzdem sehen soll was schönes auf ihn wartet) oder nur den Level verschönern. Zu beachten ist, dass der Spieler immer „zuckt“, wenn im den env_laser blockiert. Soll der Strahl keine Lebenspunkte abziehen lieber einen env_beam verwenden. Die Konstruktion is ganz einfach:

Ein „env_laser“-Entity mit einem Ziel („info_target“). Einfach dem „info_target“ einen Namen geben und dann beim Laser bei dem Eintrag „target of laser“ diesen Namen eintragen. Er zielt dann automatisch auf das „info_target“.

Properties:

  • Name - Wenn man das env_beam - entity durch ein anderes entity triggern (aktivieren) möchte muss hier ein name eingetragen werden.
  • Target of Laser - Der Laserstrahl läuft vom env_laser zu diesem Zielpunkt. Hier kann man ein info_target verwenden, wenn der Strahl still stehen soll.
  • Brightness - Hier kann man die helligkeit des strahles einstellen ( 1-255 )
  • Beam color - Die Farbe des Strahles kann man hier einstellen (z.B.: rot: (255 0 0) oder weiss: (255 255 255))
  • Width of beam - „Dicke“ des strahls von 0 bis 255. Im spiel wird der strahl dann (n * 0.1) pixel breit sein.
  • Amount of noise - Dieser Wert gibt an wie stark der strahl zittern soll. eine laserschranke sollte 0 haben (ganz ruhig), ein elektrischer blitz einen recht hohen wert.
  • Sprite name - Das ist das Sprite das als Lasertextur verwendet wird. das standartsprite ist sprites/laserbeam.spr. Auf www.thewall.de (online) stehen die Standartsprites zur auswahl …
  • End Sprite - Dieses Sprite wird am Ende des Laserstrahls plaziert
  • Texture scroll rate - Das ist die schnelligkeit der Bewegung der textur auf dem Strahl.
  • Frames per 10 seconds - Hier kann man einstellen wie schnell die strahlen - textur angeztigt wird.
  • Starting frame - Hier kann man den Start - Frame des Sprites auswäheln (das ist angebracht wenn mehrere gleiche Sprites verwendet werden. sonst sehen ja alle gleich aus.)
  • Strike again time - wenn der „life“ Wert nich auf unendlich gestellt ist kann man hier einstellen nach welcher Zeit der Strahl wieder angezeigt wird.
  • Damage / second - Wenn der Laser dem spieler schaden zufügen soll muss hier der schaden pro sekunde angegeben werden.

Flags:

  • Start On - Wenn das env_beam entity einen namen hat (siehe oben) startet es standartmässig ausgeschaltet. Mit diesem flag kann man es gleich von anfang an aktivieren.
  • Start Sparks - An der startposition gibt es kleine funken (sparks).
  • End Sparks - An der endposition gibt es kleine funken (sparks).
  • Decal End - An der Endposition werden schwarze Punkte angezeigt. Wenn sich der Strahl bewegt sieht es wie eine schwarze, verbrannte Spur aus.
Die Verwendung aller Dokumente einschließlich der Abbildungen ausschließlich zu nichtkommerziellen Zwecken. Verbreitung des Dokuments auf Speichermedien, (insbesondere auf CD-ROMs als Beilage zu Zeitschriften und Magazinen oder sog. "Mission-Packs" etc.) ist untersagt.
 
half-life/entities/env_laser.txt · Zuletzt geändert: 2006/08/29 00:33 von emteg