r_speeds

r_speeds, die (Abk. für „rendering Speeds“): Beschreiben wie schnell ein Level gerendert werden kann, indem die aktuell dargestellte Anzahl der Polygone ausgegeben wird. Ziel des Leveldesigners ist es immer, die r_speeds so gering wie möglich zu halten.

Weil das gar nicht immer so einfach ist, gibt es in diesem Wiki mehrere Artikel, die sich mit dem Thema beschäftigen:

r_speeds anzeigen

Half-Life 1: HL.EXE muß mit den Parametern -console und -dev gestartet werden. Beim Testen der Map die Taste ^ drücken und den Befehl r_speeds 1 eingeben und bestätigen. Zum Ausschalten wird der Befehl r_speeds 0 benutzt. Da Half-Life das englische Tastaturlayout lädt, muß man für das Blank _ bei einer deutschen Tastatur die Tastenkombination SHIFT + ß drücken.

Half-Life 2: In HL2 gibt es kein r_speeds mehr. Dafür gibt es ein +showbudget. Grund dafür ist der erheblich erweiterte Schatz an unterschiedlich zu rendernden Objekten. Siehe dazu: Map Optimierungen in HL2

Die Verwendung aller Dokumente einschließlich der Abbildungen ausschließlich zu nichtkommerziellen Zwecken. Verbreitung des Dokuments auf Speichermedien, (insbesondere auf CD-ROMs als Beilage zu Zeitschriften und Magazinen oder sog. "Mission-Packs" etc.) ist untersagt.
 
glossar/r_speeds.txt · Zuletzt geändert: 2006/01/14 10:03 von Megge