Leak

Leak, das (engl. für „Leck“): Ein Loch in der Architektur eines Levels, bei dem der Spieler in das Void sehen oder sogar fallen kann. Auch bekannt als (BSP-)Hole. Finden kann man Leaks beispielsweise über die Pointfile Methode.

Leaks führen dazu, dass VIS und RAD nicht ausgeführt werden. Dadurch ist die Map komplett hell ausgeleuchtet, es gibt keine Schatten und die Performance ist schlecht.

Hilfe für Anfänger

Beim Kompilieren (also dem Übersetzen der editierbaren Quelldatei in eine spielbare Datei) prüft der Kompilierer Namens BSP, welche Oberflächen in der Map sichtbar sind und welche nicht. Daher ist es wichtig, dass er erkennen kann, wo bei der ansammlung von Brushes „innen“ und „außen“ ist. Der Kompilierer sucht das erstbeste Entity und nimmt an, dass hier die Innenseite der Map beginnt.
Basierend auf einem Forenpost von Bluthund:

Der Algorithmus, der dahinter steht ist auch denkbar einfach:
Stell dir vor, jemand dreht innerhalb deiner Map einen Wasserhahn auf und die Map läuft bis unter den Rand voll mit Wasser. 
Wenn sie voll ist, wird gekuckt welche Flächen (nicht die ganzen Brushes) nass sind. 
Alle nassen bleiben drin, alle trocknen werden entfernt.

Kann die Map nicht „gefüllt“ werden, weil sie ein Loch hat und nicht „dicht“ ist, so kann der Kompilierer nicht erkennen, wo die Innenseite der Map tatsächlich ist. Die notwendigen Optimierungen wie beispielsweise das Entfernen der äußeren, nicht sichtbaren Oberflächen, können daher nicht vorgenommen werden.

Die Verwendung aller Dokumente einschließlich der Abbildungen ausschließlich zu nichtkommerziellen Zwecken. Verbreitung des Dokuments auf Speichermedien, (insbesondere auf CD-ROMs als Beilage zu Zeitschriften und Magazinen oder sog. "Mission-Packs" etc.) ist untersagt.
 
glossar/leak.txt · Zuletzt geändert: 2011/05/25 16:17 von Adrian_Broher