Deathrun Maps Tutorial

Szenario

Bei Deathrun Maps gilt es als Terroristen, die sich meist in einem geschlossenen Komplex befinden, per drücken verschiedener Knöpfe, die Fallen auslösen, die die Anti-Terroreinheit davor hindern an das Ende der Map zu gelangen. Stürzt ein Anti-Terrorkämpfer vom Weg fällt dieser meist ein Stück nach unten und landet in einem tödlichen Abgrund. Am Ende der Map hat die Anti-Terroreinheit meist eine Auswahl an diversen Waffen, die zum Hinrichten des Terroristen dienen, und einen Eingang zum Komplex indem sich der Terrorist befindet. Da die Terroristen ein Messer zur verfügung haben können diese die Anti-Terroreinheit, die zum Eingang des Komplexes vorgedrungen sind, mit ein wenig Glück umbringen.

Entities

  • info_player_start - so viele, wie später Anti-Terroristen auf der Map sein können
  • info_player_deathmatch - so viele, wie später Terroristen auf der Map sein können
  • info_map_parameters - um zu verhindern das die Spieler Waffen kaufen können
  • game_player_equip - um zu entscheiden welche Waffen die Spieler am Anfang der Runde besitzen sollen (meist nur ein Messer)
  • trigger_push - wird benutzt um die Spieler, die AFK (Away From Keyboard) sind, am Spawn der Anti-Terroreinheit in den Abgrund zu stürzen (Optional)
  • func_button - und davon jede Menge; diese lösen die Fallen aus
  • func_door und diverse andere (dienen als Fallen)

Sonstiges

Screenshot aus deathrun_extreme

Die Verwendung aller Dokumente einschließlich der Abbildungen ausschließlich zu nichtkommerziellen Zwecken. Verbreitung des Dokuments auf Speichermedien, (insbesondere auf CD-ROMs als Beilage zu Zeitschriften und Magazinen oder sog. "Mission-Packs" etc.) ist untersagt.
 
counter-strike/tutorials/deathrun_maps.txt · Zuletzt geändert: 2009/10/25 00:52 von dEsa